Führung in der Bildergalerie Alte Pinakothek

Die Alte Pinakothek ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Münchens. Eine geheimnisvolle Geschichte lädt Sie ein, die herrliche mittelalterliche Kunstwelt kennenzulernen. Der Name „Pinakothek“ kommt aus dem altem Griechenland: So hieß ein Raum in der Akropolis in Athen, in dem die für die Göttin Athena geopferten Bilder aufbewahrt wurden.

Einen Ausflug bestellen

  • Alte Pinakothek
    Alte Pinakothek (Photo: Allie_Caulfield / Flickr Creative Commons)
  • Alte Pinakothek
    Alte Pinakothek (Photo: Mike-Steele / Flickr Creative Commons)
  • Alte Pinakothek
    Alte Pinakothek (Photo: Mike-Steele / Flickr Creative Commons)
  • Alte Pinakothek
    Alte Pinakothek (Photo: Mike-Steele / Flickr Creative Commons)

Alte Pinakothek

Die Bildergalerie in der Landeshauptstadt Bayern ist eine der berühmtesten Bildergalerien in der ganzen Welt. Sie verfügt über eine hervorragende Bildersammlung der Maler des Mittelalters, Renaissance, der flandrischen Schule des 17. Jahrhunderts und der Malerepoche des 18. Jahrhunderts. Besonders beeindruckt die italienische Bildersammlung der legendären Maler Leonardo da Vinci, Raffael, Tizian und anderer. Die Meisterwerke der Alten Pinakothek lassen keinen Stadtbesucher unbeeindruckt. Wenn Sie das Museum betreten, umgibt Sie der Hauch der Vergangenheit.

Die Gründunggeschichte der Alten Pinakothek

Dieses Kunsterbe, das wir heute in München genießen können, entstand dank der Kunstliebe der einst regierenden Dynastie der Wittelsbacher. Die ersten Bilder der Sammlung wurden im Jahre 1529 nach dem Wunsch Wilhelms IV. bestellt. Die genialen Maler Albrecht Altdorfer und Hans Burgkmair malten Szenen der uralten Menschheitsgeschichte. Das schöne Bild „Die Alexanderschlacht“ von Albrecht Altdorfer war das erste Exponat der zukünftigen Bildergalerie. Später ergänzten andere Vertreter der Wittelsbacher Dynastie diese Sammlung. Und heute kann die ganze Welt in diesen Bildern die göttliche Schönheit der Weltschöpfung erkennen. Eine Führung in der Alten Pinakothek zeigt Ihnen die interessanten Seiten der Geschichte und vertieft Ihre Vorstellungen über die Kunst der verschiedenen Epochen.

Der bayerische König Ludwig I., der nicht nur die Kunst, sondern auch sein Volk liebte, systematisierte die gesamte Sammlung seiner Vorgänger und gründete im Jahre 1826 den Museumsbau. Der Architekt war Leo von Klenze. Offiziell eröffnet wurde das Museum im Jahre 1836. Jeder Bürger durfte es besuchen. Die Alte Pinakothek überlebte das Unheil des Zweiten Weltkriegs und erfreut und begeistert uns heute mit 700, in 19 großen Sälen und 49 Kabinetten platzierten Bildern der großen Maler. Es gibt Meisterwerke, die man nicht vergessen kann. Nach dem erstem Treffen mit ihnen bekommt man den Wunsch, sie wieder zu betrachten: „Madonna mit der Nelke“ von Leonardo da Vinci (1478), „Tempi Madonna“ von Raffael (1507), „Die Alexanderschlacht“ von Albrecht Altdorfer (1529), „Das Schlaraffenland“ von Pieter Bruegel (1567), „Der sterbende Seneca“ (1613) und „“Das kleine Jüngste Gericht““ von Rubens (1617), das Selbstportrait (1619) und „Susanna und die beiden Alten“ (1622 ) von van Dyck, „ Ruhendes Mädchen“ (1752) und „Porträt der Marquise de Pompadour“ (1758) von François Boucher und auch schöne Werke von Dürer, Bosch, Rembrandt… Die zwei Stockwerke der Alten Pinakothek nehmen mindestens drei Stunden Ihres Lebens, schenken Ihnen aber unvergessliche, freudige Emotionen.

Lassen Sie sich von der Schönheit der Werke berühren und sehen Sie die Welt mit den Augen der wunderbaren Maler. Öffnen Sie in sich selbst die Stärke der Schönheit.

Die Führung in der Alten Pinakothek bestellen

Möchten Sie diese außergewöhnliche Bildergalerie mit einem professionellen Führer besuchen, der diese Kunst versteht und mit Ihnen in die Geschichte eines jeden Bildes in der Alten Pinakothek eintaucht? Sehr gerne organisieren wir für Sie diese Führung und einen komfortablen Transfer von einem gewünschten Ort in München oder einer anderen europäischen Stadt aus. Es ist einfach, eine Führung in der Alten Pinakothek zu bestellen: Sie können unten stehendes Formular ausfüllen oder sich unter +49(1766)225-25-26 mit uns in Verbindung setzen. Diese Nummer ist für kostenlose Anrufe und Mitteilungen per Viber oder WhatsApp erreichbar.



Bestellung eines Ausfluges


Füllen Sie bitte dieses Formular vollständig aus, um genaue Informationen über den Preis zu bekommen. Die Felder, die Sie unbedingt ausfüllen sollten, sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.




    
Datum des Ausflugs: *          
Beginn des Ausflugs: *                  :